Aktionen der Feuerwehr



Übung Höhenrettung: Mittwoch, 30.11.2016 und Donnerstag, 01.12.2016, 16:00 - 16:30 Uhr

Rettung von adipösen Patienten
„Personenrettung aus dem 2. Stockwerk eines Gebäudes über das Treppenhaus“
Im Laufe der Jahre ist die Anzahl der adipösen Patienten drastisch angestiegen. Diese Situation stellt die Feuerwehren und Rettungsdienste vor neue Herausforderungen nicht nur in Bezug auf die Rettung aus Gebäuden, sondern auch den Transport in ein Notfallkrankenhaus. Hierbei spielt die Tragkraft der Patiententrage (max. 200 kg) und der Tragetische (max. 250 kg) eine große Rolle.

Die Übung findet auf dem Vorplatz des CCH statt. Die Übung ist wetterabhängig, bei ungünstigen Witterungsbedingungen wird die Übung in die Ausstellungshalle H auf die Feuerwehr-Aktionsfläche D02 verlegt.

Mittwoch, 30.11.2016 und Donnerstag, 01.12.2016, 16:00 – 16:30 Uhr



Übung Höhenrettung: Donnerstag, 01.12.2016 und Freitag, 02.12.2016, 12:00 - 12:30 Uhr

„Personenrettung aus dem 27. Stockwerk eines Hochhauses“
Szenario:
Eine verunfallte Person liegt im 27. Stockwerk des Radisson Blu Hotel und kann nicht über den normalen Weg nach unten geracht werden. Um auch diesen Patienten schnellstmöglich in ein Notfallkrankenhaus zu transportieren, müssen die Höhenretter der Feuerwehr Hamburg tätig werden. Die Feuerwehr Hamburg möchte Ihnen zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, einen Patienten aus Höhen zu retten.

Die Übung findet an der Fassade des Hotels Radisson Blu, unmittelbar vor dem Kongresszentrum statt. Die Übung ist wetterabhängig, bei ungünstigen Witterungsbedingungen wird die Übung in die Ausstellungshalle H auf die Feuerwehr-Aktionsfläche D02 verlegt.

Donnerstag, 01.12.2016 und Freitag, 02.12.2016, 12:00 - 12:30 Uhr